Fünf bekannte und urkomische Sprüche über unsere Haarpracht

  • Die heutige Jugend ist grässlich. Sie hat nicht den geringsten Respekt vor gefärbten Haaren.
  • Ein Mann mit weißen Haaren ist wie ein Haus, auf dessen Dach Schnee liegt. Das beweist aber noch lange nicht, dass im Herd kein Feuer brennt.
  • Marotten sind wie Haare an der absolut falschen Stelle des Körpers. Verzichtbar, lästig aber ganz zuverlässig vorhanden. (Wie Du Haare für immer beseitigen kannst, erfährst Du übrigens hier: https://haare-ratgeber.de/dauerhafte-haarentfernung)
  • Mancher findet nur darum ein Haar in jeglicher Suppe, weil er das eigene Haupt schüttelt, solange er isst.
  • Weiber haben langes Haar und kurzen Sinn.

 

 

 

Zum Teilen, einfach hier drückenPin on Pinterest
Pinterest
0Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Neue Beiträge

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*