Lustige Sprüche auf T-Shirts drucken: Unsere Tipps!

Der Traum des selbst erstellten T-Shirts lässt sich in der heutigen Zeit so einfach wie noch nie in die Tat umsetzen. Wenn du bereits witzige Spruch-Ideen auf Lager hast, ist dieser Arbeitsprozess wirklich leicht zu erledigen. Doch es gibt auch viel zu beachten, wenn du eigene T-Shirts mit Sprüchen designen möchtest. Deswegen geben wir dir in diesem Ratgeberartikel ein paar Tipps mit auf den Weg, was es beim Design-Prozess von T-Shirts zu beachten gibt. Mit den wichtigsten Hinweisen fangen wir auch direkt an. Das sind nämlich die rechtlichen Rahmenbedingungen, die du beachten musst, wenn du eigene T-Shirt Designs zu kommerziellen Zwecken erstellen möchtest. Bei diesem Beitrag handelt es sich selbstverständlich nicht um eine verbindliche Rechtsberatung, wir möchten dir lediglich ein paar Tipps mit auf den Weg geben. Ob du es glaubst oder nicht: unglaublich viele Wörter sind im Rahmen von sogenannten Wortmarken rechtlich geschützt. So kann es tatsächlich vorkommen, dass du aus Versehen eine geschützte Wortmarke in einen Spruch für das eigene T-Shirt integrierst.

Und dann könnte eine saftige Abmahnung auf dich warten! Doch zum Glück gibt es gute Tools und Hilfsmittel, wie du rechtssicher kommerziell nutzbare T-Shirt-Designs erstellen kannst. Hier wäre die Webseite vom DPMA zu nennen. Hierbei handelt es sich um das Deutsche Patent- und Markenamt Hier kannst du im Handumdrehen checken, ob Wörter, die du für deine T-Shirt-Designs verwenden möchtest, bereits rechtlich geschützt sind. Und dazu würden wir die auf jeden Fall raten. Wichtig: du solltest hierbei nicht den ganzen Spruch eingeben und schauen, ob dieser geschützt es. Denn das wird wahrscheinlich nicht der Fall sein. Die große Gefahr liegt darin, dass einzelne Wörter innerhalb des Spruches rechtlich geschützt sind. Hier solltest du also definitiv Vorsicht walten lassen! Kreative Spruch-Ideen auf ein T-Shirt bringen. In Sachen Software geben wir dir natürlich auch sehr gerne noch ein paar Tipps mit auf den Weg. Hier wäre in erster Linie das beliebte Programm Photoshop zu nennen.

Dieses nützliche Grafik-Designer-Programm ist wirklich sehr hilfreich, was die Gestaltung von T-Shirts mit Spruchtexten anbetrifft. Machen wir uns nichts vor, die Software ist dafür auch nicht gerade sehr günstig. Doch dank der abobasierten Cloud-Lösung von Adobe werden sich die meisten Leute Photoshop zum Glück leisten können. Das beste an der Geschichte ist, dass auf YouTube sehr viele Tutorial-Videos darauf warten, von dir angeschaut zu werden. In diesen wird dir nämlich erklärt, wie die technischen Hintergründe der Datei auszusehen haben, auf welche du den Spruch für die geplanten T-Shirt-Veröffentlichungen drauf packst. Und auch was die optische Gestaltung der Schriftzüge anbetrifft, so warten endlos viele Ratgebervideos auf YouTube auf dich. Du musst nur ein wenig Zeit zur Recherche mitbringen!

Auf welchen Plattformen kannst du deine T-Shirt-Designs veröffentlichen?

So wirst du mit der Zeit auf jeden Fall lernen, wie du eigene T-Shirts mit coolen Sprüchen designen kannst. Welche Plattformen eignen sich zur Veröffentlichung dieser Shirt-Designs? Du kannst dabei sogar bares Geld verdienen! Anfängern würden wir hier auf jeden Fall zu Spreadshirt raten. Die Nutzung dieser Web-Plattform ist selbst für Beginner im T-Shirt-Geschäft sehr einfach. Wenn du in der Blog-Sektion vom Portal deutscher-blog.de ein wenig stöberst, wirst du einige spannende Ratgeberartikel zum Thema Spreadshirt finden. Viele Tipps und Hinweise vom Spreadshirt-Team helfen dir darüber hinaus weiter, deine coolen und witzigen Sprüche auf ein T-Shirt zu bringen und diese sogar eventuell monetarisieren zu können. Das musst du natürlich nicht machen! Du kannst deine Designs auch kostenlos anbieten. Doch warum solltest du nicht auch ein paar Euro mitnehmen, wenn du coole Spruch-T-Shirt-Designs erstellst?

Das macht immerhin Spaß und du füllst deinen Geldbeutel immer weiter. Aber achte unbedingt darauf, dass du möglicherweise ein Gewerbe oder eine freiberufliche Tätigkeit anmelden musst. Das solltest du auf keinen Fall vergessen! Denn sonst kann es mal böse Post vom Finanzamt geben. Wobei wir hier auch in keinem Fall Panik machen wollen. Hier wird gerade in Deutschland in unseren Augen viel zu viel Angst geschürt. Aber du solltest dich natürlich schon informieren, ob deine T-Shirt-Tätigkeit, sofern du damit Geld verdienen möchtest, ein Gewerbe beziehungsweise eine Anmeldung einer freiberuflichen Tätigkeit benötigt oder nicht. Das soll es auch schon gewesen sein mit unserem Ratgeber zum Thema Sprüche auf T-Shirts packen. Wir hoffen sehr, dass du ein paar nützliche Ratschläge mitnehmen konntest!

Zum Teilen, einfach hier drückenPin on Pinterest
Pinterest
0Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Neue Beiträge

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*