Souvlaki aus Putenbrustfilet, serviert mit Horiatiki-Salat

Putenbrust kann auf vielerlei Arten zubereitet werden – Sie sind nicht ausschließlich auf paniertes Putenfleisch angewiesen. Hier finden Sie einige Rezepte.

Souvlaki aus Putenbrustfilet, serviert mit Horiatiki-Salat

Zutaten –
Souvlaki: Putenbrustfilet, Salz, scharfer Paprika, Oregano, Rosmarin, Zitronenschale, Olivenöl

Horiatiki-Salat – Gurke, Tomate, Paprikaschote, Zwiebel, Oliven, Olivenöl, Weinessig, Zitronensaft, Oregano

Gereinigtes Putenbrustfilet in gleichmäßige, dicke Würfel schneiden. Mit scharfem Paprika, Kreuzkümmel, Rosmarin, Salz und zerdrücktem Knoblauch, Olivenöl und geriebener Zitronenschale würzen

Das ganze vermengen und auf Spieße stecken

Auf erhitzte Grillpfanne oder Grill die vorher zubereiteten Souvlaki legen und auf jeder Seite gleichmäßig braten

Zubereitung Horiatiki-Salat
Gemüse schneiden – Gurke in Halbringe, Tomate in Stücke, grünen Paprika in Streifen, Zwiebel in Ringe, Oliven, natives Olivenöl, Rotweinessig, Oregano und Feta.

Salat auf den Teller legen, gebröckelten Fetakäse hinzugeben und daneben fertige Fleischspieße legen. Das Fleisch mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln. Mit Ringen aus roter Zwiebel dekorieren und mit Oregano würzen

Gekochte Puten-Haxe serviert mit Frühlings-Risotto.

Zutaten –
Haxe – Putenoberkeule, Apfelsaft, Honig

Brühe – Sellerie, Petersilie, Zwiebel, Lauch, Nelken, Lorbeerblatt, Piment, schwarzer Pfeffer, Salz, Stangensellerie, Knoblauch

Risotto – Arborio-Reis, Spargel, Stangensellerie, Erbsen, Zucchini, Schalotte, Öl, Parmesan, Butter, Minze.

Zubereitung –
Gemüse in trockener Pfanne rösten. Zusammen mit Gemüse in einen großen Topf mit kaltem Wasser geben. Langsam kochen, damit es seinen Geschmack entwickelt. Wenn die Brühe fertig ist, aufkochen und rohe Oberkeulen hinzugeben. Ca. 90 Minuten lang köcheln lassen, zum Abkühlen abstellen
Vorher zubereitete und abgekühlte Haxen aus der Brühe nehmen. Im Schmortopf Apfelsaft mit Nelken, Lorbeerblättern, Piment und Pfeffer aufkochen.

In einem trockenen Schmortopf rohen Risottoreis – die Arborio-Sorte rösten, dann Öl und gehackte Schalotte hinzugeben. Wenn die Schalotte glasig wird, Gas reduzieren und kochen, bis der Reis die ganze Flüssigkeit aufnimmt. Dann die Tätigkeit wiederholen, indem man allmählich Brühe, in der die Haxen gekocht haben, hinzugeben.

Wenn der Saft dickflüssiger geworden ist, vom Gas abstellen und Honig hinzugeben. Das Fleisch mit einer solchen Glasur reichlich bestreichen und im Backofen – bei 180 Grad Celsius ca. 10-15 Minuten lang anbraten, bis das Fleisch goldbraun ist und knusprige Kruste hat. Auf frisch zubereitetem Risotto servieren.

Etwa 5 Minuten vor dem Schluss grünes Gemüse hinzugeben. Mit der letzten Portion Brühe kalte Butter und geriebenen Parmesan geben. Verrühren, mit gehackter Minze würzen

Kochen mit  Turkey from Europe

 

 

Zum Teilen, einfach hier drückenPin on Pinterest
Pinterest
0Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Neueste Beiträge